Was bedeutet Klangpädagogik?

Klangtherapie ist eine Erlebnis, - entwicklungsorientierte Therapieform. Mithilfe des hörens und Spielens von Melodien, Klängen und Rhythmen wird die Wahrnehmung vielfältig angeregt. So können körperliche Befindlichkeiten, Gefühle und belastende Themen ausgedrückt und hörbar gemacht werden.

Viele Menschen machen die Erfahrung, dass sie in ihrem Innern von Musik bewegt werden. Mit diesem „Bewegt-sein“ arbeiten wir in der Klangtherapie – die Klänge bilden eine Brücke – was sich im Innern bewegt, kann nach außen hörbar gemacht werden. So werden Kontakt und Begegnung auch dort möglich, wo Sprache aus seelischen oder körperlichen Gründen einseitig entwickelt oder eingeschränkt ist.

Musikalische Vorkenntnisse sind nicht nötig. In einer Atmosphäre ohne Leistungsdruck können körperliche, psychische und seelische Prozesse in Bewegung gebracht und in einem therapeutischen Gespräch begleitet und bearbeitet werden.

Indikationen

  • Wahrnehmungs-, Konzentrations- und Lernstörungen (Autismus-Spektrum, Hyperaktivität, Aufmerksamkeitsdefizit)
  • Psychosomatische und somatische Störungen (Schmerzzustände, Essstörungen, Tinnitus)
  • Einschränkungen der sprachlichen Kommunikation (Sprachlosigkeit bei geistiger oder körperlicher Behinderung, Elektiver Mutismus, Sprachentwicklungsverzögerung, sprachliche Schwierigkeiten nach Hirnverletzung)
  • Auffälligkeiten im Verhalten und in der Stimmung (Emotionale Instabilität, erhöhte Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, depressive Episoden)
  • Emotionale Belastungen, erschwerte Lebenssituationen (Erkrankungen, Unfälle, Todesfälle, Erfahrungen von Gewalt)

Methodik der Klangtherapie

In der Klangtherapie/Klangmeditation wird sowohl aktiv, einzeln oder 

miteinander Klänge gespielt oder rezeptiv, für den/die 

KlientenIn angeschlägelt. Dies kann in folgenden Methoden geschehen:

  • Die Klassische Klangmassage
  • Die Therapeutische Klangmassage
  • Die Klanggrundbehandlung (ganzer Körper)
  • Erdung und Energetisierung 
  • Wirbelsäulenaufrichtung
  • Solarplexus Behandlung
  • Fußreflexzonenmassage
  • Klangkörperreise
  • Klangpyramide



Ziele der Klangtherapie

  • Erlebnis von Ruhe, Entspannung, Freude und Lebenslust
  • Aktivieren von Kreativität und schöpferischem Potential
  • Aufbau von innerem Halt und Strukturen
  • Wahrnehmung und Ausdruck der Befindlichkeit
  • Kennenlernen und Fördern von eigenen Fähigkeiten
  • Für Momente Distanz zu gewinnen von Schwierigkeiten und Belastungen
  • Verarbeitung und Integration von schwierigen Erfahrungen